§ 12 Widerrufsbelehrung
1. Ist der Besteller ein Verbraucher, so hat er ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:
2. Widerrufsrecht:
ANTORO liefert individuell nach Kundenvorgaben gefertigte Ware. Deshalb handelt es sich um Ware, die nicht vorgefertigt ist und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Besteller maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Bestellers zugeschnitten ist. Insoweit ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen.
Im Fall der Lieferung von Lagerware wird dem Besteller ein Widerrufsrecht nach § 355 I BGB eingeräumt. (hierzu zählen wir zum Beispiel Rahmen /Handtacker). Bei Leinwand können wir gewähren wenn Ihnen eine Leinwand nicht gefällt auch das Widerrufsrecht auf Kulanzbasis mal gewähren( dies ist eine Ermessensentscheidung). Der Widerruf erfolgt durch Erklärung des Bestellers gegenüber ANTORO. Aus der Erklärung muss der Entschluss des Bestellers zum Widerruf des Vertrages eindeutig hervorgehen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Sie beginnt mit Vertragsschluss.
Im Fall des Widerrufs werden die empfangenen Leistungen unverzüglich zurückgewährt. Der Besteller wahrt diese Frist durch die rechtzeitige Absendung der Ware an ANTORO. ANTORO trägt im Fall des Widerrufs die Gefahr der Rücksendung der Ware. Für zusätzliche Informationen hinsichtlich der Reichweite, des Inhalts und Erläuterungen zur Ausübung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
3. Folgen des Widerrufs:
Im Fall des wirksamen Widerrufs des Vertrages erstatten wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen im Rahmen des widerrufenen Vertrages erhalten haben. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen
wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir unsere Ware unversehrt zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf unterrichten an die Fa. KOGU Print und Werbetechnik GmbH & Co. KG, Mühlrain 16, 06118 Halle / Saale, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Nicht paketversandfähige Ware werden bei Ihnen
abholen. Soweit Ware an Sie mittels Paket angeliefert wurde, ist diese paketversandfähig.
4. Ausnahmen vom Widerrufsrecht:
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware aufkommen, soweit dieser auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht erforderlichen Umgang durch Sie zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht oder erlischt bei folgenden Verträgen:
• Lieferung von Ware, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet ist und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder die nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurde;
• Lieferung von Ware, die nach Kundenspezifikation angefertigt wird oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist (§ 12 Abs. 2 Sätze 1 - 3);

• Dienstleistungen, wenn ANTORO diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringungder Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.
§ 13 Ausschluss des Widerrufsrechts
1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
• zur Lieferung von Ware, die nicht vorgefertigt ist und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten ist; • zur Lieferung von Ware, die schnell verderben kann oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
2. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
• zur Lieferung versiegelter Ware, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet ist, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
• zur Lieferung von Ware, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurde;
• zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.